mobiles Siegel
10.337
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Dachdecker im Kreis Saale-Holzland-Kreis

Anzeige


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Dachdecker oder einer Dachdeckerei zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Thüringen kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Thüringen


Jetzt als Dachdecker auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
07607 Eisenberg Eisenberg, Gösen, Hainspitz, Kursdorf
07613 Crossen an der Elster Ahlendorf, Buchheim, Crossen, Etzdorf, Großhelmsdorf, Hartmannsdorf, Königshofen, Lindau, Nickelsdorf, Rauda, Rudelsdorf ...
07616 Bürgel Aubitz, Beulbar, Bürgel, Droschka, Döllschütz, Gerega, Gewerbegebiet, Gniebsdorf, Graitschen bei Bürgel, Göritzberg, Hetzdorf ...
07619 Schkölen Dothen, Graitschen, Hainchen, Mertendorf, Nautschütz, Rockau, Schkölen, Wetzdorf
07629 Hermsdorf Hermsdorf, Reichenbach, Schleifreisen, St. Gangloff
07639 Bad Klosterlausnitz Bad Klosterlausnitz, Tautenhain, Weißenborn
07646 Stadtroda Albersdorf, Bobeck, Bollberg, Bremsnitz, Dorna, Eineborn, Erdmannsdorf, Fraitsch, Geisenhain, Gernewitz, Großbockedra ...
07768 Kahla Altenberga, Altendorf, Bergern, Bibra, Dehna Mühle, Dienstädt, Eichenberg, Freienorla, Geunitz, Greuda, Großeutersdorf ...
07774 Frauenprießnitz Camburg, Dornburg, Dorndorf-Steudnitz, Döbrichau, Döbritschen, Frauenprießnitz, Hirschroda, Kleinprießnitz, Posewitz, Rodameuschel, Schinditz ...
07778 Lehesten Altengönna, Hainichen, Lehesten, Nerkewitz, Neuengönna, Porstendorf, Rödigen, Stiebritz, Tautenburg, Zimmern
Anzeige

Wussten Sie schon?

Saale-Holzland-Kreis - Was ist ein Reetdach?

Dachdecker / Dachdeckerei

Ein jeder Besucher Norddeutschlands hat die faszinierenden und romantischen Dächer schon einmal erblickt. Reetdächer errichten ist die über lange Zeit überlieferte Kunst eine Dachdecker im Norden. Reet ist eigentlich getrockneter Schilf, aus welchem diese Dächer hergestellt werden. Grundsätzlich kann man eine Unterscheidung zwischen Warm- und Kaltdach vornehmen, bzw. nicht belüfteten und belüfteten Systemen treffen. Normalerweise wird das Kaltdach bei nicht ausgebauten Dachstühlen genutzt, da die Temperatur, der Belüftung wegen, nicht allzu hoch ist. Jedoch ist es möglich eine Konstruktion zu erstellen die auch bewohnten Dachstühlen entgegen kommt, hier wird eine zweite, innere Schicht des Daches angebracht, welche isolierend wirkt und zu dem eigentlich Reetdach einige Zentimeter Abstand aufweist um die Belüftung zu gewährleisten.