mobiles Siegel
10.354
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookLogo Klick-dein Community


Dachdecker in Mühlacker, Knittlingen im Kreis Enzkreis

Anzeige


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Dachdecker oder einer Dachdeckerei zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Baden-Württemberg kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Baden-Württemberg


Jetzt als Dachdecker auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
75177 Pforzheim Eutingen, Katharinenthalerhof, Nordstadt, Nordweststadt, Oststadt
75196 Remchingen Darmsbach, Nöttingen, Singen, Wilferdingen
75203 Königsbach-Stein Königsbach, Stein
75210 Keltern Dietenhausen, Dietlingen, Ellmendingen, Niebelsbach, Remchingen, Weiler
75217 Birkenfeld Birkenfeld, Gräfenhausen
75223 Niefern-Öschelbronn Niefern, Öschelbronn
75233 Tiefenbronn Lehningen, Mühlhausen, Tiefenbronn
75236 Kämpfelbach Bilfingen, Ersingen
75242 Neuhausen Hamberg, Neuhausen, Schellbronn, Steinegg
75245 Neulingen Bauschlott, Göbrichen, Königsbach-Stein, Nußbaum
75248 Ölbronn-Dürrn Dürrn, Ölbronn
75305 Neuenbürg Arnbach, Dennach, Neuenbürg, Waldrennach
75331 Engelsbrand Engelsbrand, Grunbach, Salmbach
75334 Straubenhardt Conweiler, Feldrennach, Langenalb, Ottenhausen, Pfinzweiler, Schwann
75417 Mühlacker Dürrmenz, Enzberg, Großglattbach, Lienzingen, Lomersheim, Mühlacker, Mühlhausen, Sengach
75428 Illingen Illingen, Schützingen
75433 Maulbronn Maulbronn, Schmie, Zaisersweiher
75438 Knittlingen Freudenstein-Hohenklingen, Kleinvillars, Knittlingen
75443 Ötisheim Corres, Erlenbach, Schönenberg, Ötisheim
75446 Wiernsheim Iptingen, Pinache, Serres, Wiernsheim
75447 Sternenfels Diefenbach, Sternenfels
75449 Wurmberg Neubärental, Wurmberg
Anzeige

Wussten Sie schon?

Enzkreis - Wie wird man Dachdecker?

Dachdecker / Dachdeckerei

Der Beruf des Dachdecker ist sicherlich nur für schwindelfreie Bewerber geeignet. Bevor man sich für eine Ausbildung zum Dachdecker entscheidet, sollte man sich möglicherweise bei Betrieben oder der Agentur für Arbeit beraten lassen. Ein Praktikum im Vorfeld ist sicherlich auch nicht die schlechteste Idee. Die ausbildenden Unternehmen setzen ihre Anforderungsprofile für Azubis selbst fest, wobei in der Regel ein qualifizierte Hauptschulabschluss von Nöten ist. Dachdecker ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in Deutschland, welcher direkt bei den Betrieben, in Kombination mit einer Ausbildung in der Berufsschule, stattfindet. Diese Ausbildung benötigt drei Lehrjahre. Während der ersten beiden werden die Allgemeinen Grundlagen des Berufes vermittelt, während im dritten Lehrjahr eine Spezialisierung in eine der beiden Varianten Reetdachtechnik bzw. Dach- Wand- und Abdichtungstechnik vorgesehen ist. Hat man all diese Anforderungen erfüllt, kann man sich auf einen Beruf freuen der über den Dingen steht.