mobiles Siegel
10.395
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookLogo Klick-dein Community


Dachdecker im Kreis Garmisch-Partenkirchen

Anzeige


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Dachdecker oder einer Dachdeckerei zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Bayern kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Bayern


Jetzt als Dachdecker auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
82418 Riegsee Aidling, Froschhausen, Guglhör, Hagen, Hechendorf, Hofheim, Höhlmühle, Leibersberg, Lothdorf, Murnau, Rieden ...
82433 Bad Kohlgrub Bad Kohlgrub, Gagers, Großenast, Grub, Guggenberg, Hinterkehr, Jägerhaus, Kraggenau, Linden, Obernau, Rochusfeld ...
82435 Bad Bayersoien Bad Bayersoien, Echelsbach, Findenau, Gschwend, Kirmesau, Lettigenbichel, Zum Grundbauer
82441 Ohlstadt Buchenried, Ohlstadt, Schwaiganger
82442 Saulgrub Altenau, Saulgrub, Wurmansau
82445 Schwaigen Grafenaschau, Schwaigen
82447 Spatzenhausen Spatzenhausen, Waltersberg
82449 Uffing Brand, Buch, Filzbauer, Grub, Guggenberg, Harberg, Hechenrain, Heimgarten, Höldern, Kalkofen, Kirnberg ...
82467 Garmisch-Partenkirchen Burgrain, Garmisch, Partenkirchen, Plattele, Wamberg
82475 Schneefernerhaus Schneefernerhaus
82481 Mittenwald Am Brunnstein, Am Ferchensee, Am Gletscherschliff, Am Horn, Am Luttensee, Am Quicken, Am Schmalensee, Am Seinsbach, Beim Gerber, Buckelwiesen, Lautersee ...
82487 Oberammergau Oberammergau, Sankt Gregor
82488 Ettal Ettal, Graswang, Linderhof
82490 Farchant Farchant, Mühldörfl
82491 Grainau Eibsee, Grainau, Hammersbach, Schmölz
82493 Elmau Elmau, Gerold, Klais, Kranzbach
82494 Krün Barmsee, Krün
82496 Oberau Buchwies, Oberau
82497 Unterammergau Kappel, Scherenau, Unterammergau
Anzeige

Wussten Sie schon?

Garmisch-Partenkirchen - Was sollte der Dachdecker beim Reetdach beachten?

Dachdecker / Dachdeckerei

Ein Reetdach ist eine äußerst schicke und traditionelle Art sein Dach von einem Dachdecker decken  zu lassen. Dies kann Vor- und Nachteile haben. Es ist wichtig darauf zu achten für eine gute Belüftung zu sorgen, da das Reet ansonsten Gefahr laufen kann zu verrotten. Im Vorfeld sollte das Material genauestens geprüft werden. Wichtig ist es auf die richtige Dicke zu achten und die Länge der Reetbündel miteinzubeziehen. Weiterhin muss unbedingt darauf geachtet werden das Dach im richtigen Winkel zu decken und es nicht zu flach zu gestalten. Man sollte sich selbstverständlich von einem Dachdecker beraten lassen und ihm das Material zur Sichtung zur Verfügung zu stellen, sowie den eigentlichen Prozess des Dachdeckens nicht bei Regenwetter vornehmen.